Neuigkeiten

Aktuelle Ereignisse lassen den wenige Tage alten Newsletter schon wieder alt und grau aussehen...deshalb hier die frischesten Neuigkeiten!

Fahne²

Sie ist angekommen - die riesige DIMB IG Harz Werbefahne!
Die Herstellungskosten übernimmt der Rose Versand nach Vermittlung des Waldhotels Untermühle. Wir bedanken uns bei beiden sehr!

Fahne

Mit fünf Metern Gesamthöhe schaut sie locker mal in das zweite Stockwerk...
Ihren ersten Einsatz wird sie am 13. - 14.07.2013 am Rabenberg bei Breitenbrunn im Erzgebirge haben. Dort wirbt sie während der Trail Trophy für die IG Harz.
Zusammengelegt ist sie nur eine schmale Tasche, also sehr gut transportabel. Und für die IGler, die sie mal irgendwo aufbauen müssen: ihr braucht nur ein 19 Schlüssel und der Fuß muss so zusammengebaut werden:

Fahne Fuss

Das war es schon - alles sehr leicht zu montieren.

Schreiben an die Nationalparkverwaltung Harz

Nun ist es raus - das insgesamt 30seitige und mit vielen Bildern illustrierte Schreiben an die NPV. darin stellen wir dem Nationalpark unsere Ansichten zu den bereits verhängten Sperrungen gegen Biker vor. Das Schreiben könnt ihr als PDF in unserem Download-Bereich herunterladen. Und natüröich im Forum eure Meinung dazu sagen...

Flyer

Es ist vollbracht - die ersten 1.000 Flyer sind gedruckt und gehen in die Verteilung! Die ersten wurden im Fahrradladen Bad Bikes in Wernigerode ausgelegt.
Hier seht ihr unseren Flyer - außen:

IG Harz Flyer aussen

Innen:

IG Harz Flyer innen

Möglicherweise ist das noch nicht die finale Version, auf Grund des Zeitdrucks mussten aber diese 1.000 Stück dringend fertig gestellt werden.
Wer Flyer für sich oder zur Verteilung benötigt, sendet bitte einen frankierten Rückumschlag an:

FOKUS-Fotostudio
Tina Gürtler
Burgstraße 26
38855 Wernigerode

Bitte gebt die gewünschte Anzahl und die Auslegeorte in einem kleinen Anschreiben an!

Fahne

Ebenfalls im Druck ist unsere Fahne, die erstmals bei der Trail trophy in Breitenbrunn (Erzgebirge) von unserem IG Harz Team dort benutzt werden soll. Mit 400cm x 80cm Stoffgröße wird sie weithin sichtbar auf den Harz hinweisen. Mehr Infos dazu bekommt ihr, wenn die Fahne ausgeliefert wurde.

Schreiben an die Nationalparkverwaltung Harz

Kurz vor dem Abschluss und der Zustellung an die NNPV steht unsere umfangreiche Antwort zu den Begründungen der Sperrungen im Nationalpark. Noch diese Woche soll es per Email und postalisch zugestellt werden. Wir prüfen nur noch einige Grundlagen wie bereits vorhandene Gutachten etc, die unsere Aussagen untermauern können.

Spenden

Neu auf unserer Website ist der Menüpunkt "Spenden und Budget".
Dort findet ihr ausführliche Informationen zum aktuellen Budget und wie ihr der IG Harz finanziell helfen könnt.

Trail Trophy

Zum Schluss wünsche ich unserem umfangreichen Team (momentan 8 Mann!) bei der Trail Trophy in Breitenbrunn Mitte Juli alles Gute, fitte Beine und viel Spaß!

 

Viele Grüße,

Garrit Wenzel, Sprecher DIMB IG Harz

Hallo Liebe Mitglieder,

 

Endlich können wir zumindest in der Harzregion besseres, sprich trockeneres und wärmeres Wetter erwarten. Wer in den letzten Wochen im Harz unterwegs war, machte sich zwangsläufig an einigen Stellen Gedanken, ob ein Fahrrad das richtige Fortbewegungsmittel ist...

Wir sind natürlich mit den Gedanken in den Gebieten Deutschlands und Europas, in denen es nach wie vor schüttet und sich die Hochwasserlage weiter verschärft!

Auf unserer Website kam es in letzter Zeit verstärkt zu Spam-Anmeldungen und Spam-Posts im Forum. Das ist zwar ärgerlich, zeigt aber, das die IG Harz Website eine Ranking erreicht hat, wo sie für solche Ganoven interessant wird...
Die Spammerei haben wir durch eine geänderte Nutzer-Registrierung und ein neues Captcha erschwert oder - hoffentlich - verhindert.

In den nächsten Tagen wird unsere sehr umfangreiche Antwort zu den Sperrungen der Wege für Mountainbiker im Nationalpark allen registrierten Nutzern zugänglich gemacht. Ihr werdet über einen weiteren Newsletter darüber informiert.

Außerdem wird es dann auch den finalen Entwurf für unseren Flyer geben.

Viel Spaß auf dem Trail,

Garrit Wenzel (Hasifisch), Sprecher der IG Harz

 

Liebe IG Harzer und Besucher,

nun geht es um unseren Flyer.

Wir hatten ja bereits einen Notflyer für den Triathlon in Veckenstedt, dessen Druck Carsten von Augenoptik Günther in Wernigeride finanzierte. Nun geht es um das endgültige Design und den Inhalt.

Es wird ein 6-Seiter, also zweimal gefaltet. Die Vorder- und Rückseite des Flyers sind im Rahmen der DIMB fest als Template vorgegeben, auf der Vorderseite kommt unser Foto/Name/Motto drauf, auf der Rückseite stehen die sehr wichtigen DIMB Trail Rules. Damit sind die Flyer aller DIMB IGs von außen sofort wieder zu erkennen.

Die Innenseite kann etwas freier mit Inhalt befüllt werden, dort sind nur die Positionen frei auswählbarer Bilder und die Schriften festgelegt.

Ich habe dieses Template bereits für zwei andere IGs umgesetzt, eine davon, die IG Odenwald, wünschte zusätzlich eine "Safety Card", die man sich abtrennen oder ausgefüllt am Flyer lassen kann und auf Touren dabei hat. Auf der Vorderseite befinden sich die persönlichen Daten als Information für Retter  im Falle eines eigenen Unfalles, auf der Rückseite befinden sich Abläufe für den Fall, das man selbst Erste Hife leisten muss.
Der Inhalt der "Rettungskarte" stammt von Peter Seliger von der IG Odenwald, die Gestaltung von mir.

Diese Safety Card ist ein echter Mehrwert, und zwar nicht nur für Biker, sondern für alle, die sich in der Natur bewegen! Auf diese Weise schaffen wir es vielleicht, das auch andere Nutzer sich gern so einen Flyer mitnehmen.

Ihr seht hier den Entwurf der Vorderseite unseres Flyers, zum Bild komme ich noch:

Flyer
 

Hier die Innenseite des Flyers der IG Odenwald, als Beispiel. Da kommen natürlich unsere Inhalte hinein...

Flyer

Nun zu dem Hauptbild auf der Vorderseite...
Ich stelle hier mal dei Versionen zur Auswahl, wobei der Brocken noch "Normalgröße" hat und später etwas - aufgeblasen wird... ;)
1
Flyer

2
Flyer

3
Flyer

Eine rege Beteiligung an der Diskussion im internen Forum -LINK- wäre super... ;)

Hallo liebe IG-Harzer und liebe Gäste unserer Website,

vor zwei Tagen konnten wir während einer Feierabendrunde ein kleines Foto-Shooting durchführen. Ziel war es, ein Bild zu erstellen, das möglichst viel von dem zeigt, was die IG Harz ausmacht.
Dieses Foto wird nun unseren demnächst erscheinenden Flyer auf der ersten Seite schmücken und ist auch als Hintergrund auf unserer Website zu sehen. Außerdem könnt ihr es euch hier ansehen und gern auch in voller Größe herunterladen:

IG Harz Image

In den letzten Wochen diskutierten wir intern viel über unsere Ziele und vor allem unser Auftreten gegenüber der Öffentlichkeit allgemein und den anderen Nutzergruppen des Harzes im Besonderen. Hier stehen natürlich die Wanderer an erster Stelle.
Als Konsens können wir sagen, das wir keinesfalls eine Konfrontation mit anderen Nutzern suchen sondern das gemeinsame Erleben der Natur an erster Stelle steht. Ein rücksichtsvoller Umgang Miteinander macht jede Begegnung entspannter und sicherer.

Deshalb stelle ich nun den Slogan:

"Gemeinsam Natur erleben!"

zur Diskussion und bin gespannt auf eure Reaktionen. Diskutiert wird im internen Forum in diesem thread, was man als angemeldeter Nutzer dieser Website erreicht.

Ach ja, Website: das Design wurde leicht überarbeitet...

Viele Grüße,

Garrit Wenzel (Hasifisch), Sprecher der IG Harz

Liebe IG Harzer und Freunde,

leider mussten Mitglieder der IG Harz bei einer Radtour vor einer Woche feststellen, das im Bereich Ilsetal neue Sperrungen von Wegen für Mountainbiker durch die Nationalparkverwaltung Harz durchgeführt wurden.

Diese wurden uns nicht, wie im Gespräch am 29.01.2012 in großer Runde vereinbart, im Vorfeld zur Kenntnisnahme mitgeteilt und sie entstanden auch trotz der Zusage, das zeitnah keine Sperrungen im sachsen-anhaltinischen Teil des Nationalparks Harz geplant seien.

Die IG Harz ist über dieses Vorgehen sehr verwundert und natürlich mit den Sperrungen grundsätzlich nicht einverstanden, da im Vorfeld nicht versucht wurde, etwas gegen eventuell auftretende Probleme durch Mountainbiker auf diesen Wegen zu unternehmen. Nach unserer Ansicht ist eine Sperrung immer nur die allerletzte Lösung, wenn andere Maßnahmen nicht greifen. Doch müssen diese Maßnahmen zunächst erörtert und versucht werden!

In den nächsten zwei Wochen wird die IG Harz nun, da die Wege frei sind, sämtliche gesperrte Wege in Augenschein nehmen, den Zustand diskutieren und einen Abgleich mit den Begründungen der NPV durchführen. Aus diesem Material werden wir dann unsere Antworten zu jedem einzelnen Fall ableiten und nach Sachlage Sperrungen aus unserer Sicht ablehnen, sperrungsfreie Lösungen anbieten oder auch in einigen Fällen Sperrungen akzeptieren. 

Momentan verfassen wir ein Schreiben an die Nationalparkverwaltung mit der Bitte um Informationen zu den neuen Sperrungen bei Ilsenburg und bieten letztmalig ein Gespräch zur Klärung an. Dieses Schreiben wird nach Versenden im internen Forum der IG Harz zu lesen sein.

Nochmals bedanken möchte ich mich bei allen Teilnehmern der Saison-Eröffnungstour und den allen Spendern, es hat viel Spaß mit euch gemacht!

Viele Grüße,

Garrit Wenzel (Hasifisch), Sprecher der IG Harz

Es ist eine besondere Freude, das wir hier auf der Website nun das 100. angemeldeten Mitglied begrüßen dürfen!
Der User "sualkpi" registrierte sich heute und ist uns ebenso willkommen wie die weiteren neuen Mitglieder, die unsere IG mit Ihrer Anmeldung unterstützen.
Veilen Dank!

Für die nächste offizielle Jahressitzung der IG Harz schlage ich vor, das wir einen Termin im November finden. In dieser Zeit konkurrieren wir weniger mit der Touren und die stressfreie Vorweihnachtsueit hat auch nicht nicht begonnen... ;)
Der Termin wird rechtzeitig angekündigt!

Vielel Grüße,

Garrit Wenzel (Hasifisch) Sprecher der IG-Harz

Am 21.04.2013 gegen 10 Uhr startete die IG Harz die Saison 2013 mit einer Tour rund um Wernigerode mit der sensationellen Zahl von 56 Mountainbikern. Die pure Anzahl, die Begeisterung der Teilnehmer und die regen Gespräche während der Fahrt zum Thema Mountainbiken im Harz zeigen, wie wichtig dieser Freizeitsport mittlerweile ist und vor allem zeigt es die Bedeutung des Harzes, wenn man sich die Struktur der Gruppe anschaut: von unter 20 bis über 50 Jahre alt, quer durch die Berufslandschaft und vor allem ein geografisches Einzugsgebiet mit einem Radius von circa 150km um den Harz umfassend.

Nach dem Start und dem ersten Verfahrer direkt auf dem Gelände der Harzpension Mann fuhren wir über das Kalte Tal und den Hüttestieg in einer Schleife über den Steinbergskopf, wo sich die Könner an der Treppe am Elverstein austoben durften.

Weiterlesen: Die Saison ist eröffnet!

30 Stunden nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe werden wir also unterwegs sein...Zeit für die allerletzten Informationen zur Tour!

Wir treffen uns also um 10:00 Uhr an der Harzpension Mann im Mühlental in Wernigerode. Es sind reichlich Parkplätze vorhanden und jeder, der nicht mit dem Auto anreist und eine Tasche mit Klamotten oder sonst welchen Lebensnotwendigkeiten mitbringt, aber nicht auf der Radtour dabei haben möchte, kann sie dort gern unterstellen.

Weiterlesen: Letzte News zum Saisonstart