Neuigkeiten

INSTANDSETZUNG DES WOLFSWARTER FUßWEGES AM 17.10.2015

ACHTUNG! EURE HILFE IST GEFRAGT!

Was:
Bei der gemeinsamen Begehung eventuell für Mountainbiker zu sperrender Wege im niedersächsischen Teil des Nationalparks Harz wurde seitens der Nationalparkverwaltung und dem zuständigen Revierleiter der Vorschlag unterbreitet, in einer gemeinsamen Aktion den Wolfswarter Fußweg wieder herzurichten.
Der Weg verläuft teilweise durch ein Hochmoor, welches sich auch über diesen entwässert. Die dabei auftretenden Wassermengen wurden durch sogenannte Abschläge, also Querrinnen über den Weg, abgeleitet. Diese Abschläge sind aber seit längerer Zeit erodiert, wodurch das Oberflächenwasser den Weg stark zerstörte.

Ziel:
Instandsetzung des Weges inkl. der Abschläge.

Treffpunkt:
Parkplatz Rinderkopf an der L 504 (Steile Wand-Straße) unterhalb der Jugendherberge Torfhaus um 9.30 Uhr

Arbeitseinsatz: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr 

Pressetermin vor Ort: 12.00 Uhr

Da an der Baustelle nur begrenzter Parkraum zur Verfügung steht, bitte ab Parkplatz Rinderkopf Fahrgemeinschaften bilden.

Selbständige Verpflegung durch die Teilnehmer.
DIE IG HARZ WIRD FÜR ALLE BETEILIGTEN ALKOHOLFREIE GETRÄNKE BEREITSTELLEN!

Bitte Schaufeln, Spitzhacken, Spaten und Harken möglichst mitbringen, wir können nur eine kleine Anzahl Hacken und Schaufeln stellen.

GANZ WICHTIG!
Bitte meldet euch bis Sonntag, den 27.09.2015, hier an: Anmeldung Arbeitseinsatz.

FRAGEN? an:
garrit.wenzel ätt ig-harz punkt de

AUßERDEM
werden wir am folgenden Sonntag, den 18.10.2015, eine kleine Saisonabschluss-Runde ab Wernigerode fahren. Mehr Infos dazu auf unserer Website:
ig-harz.de

Mountainbiken ist und bleibt Teil des Nationalparks Harz!

 

Der 24.06.2015 war ein wichtiger Termin für alle Mountainbiker im Harz. Einige der beliebtesten Wege und Pfade verlaufen zumindest teilweise über das Gebiet das Nationalparks Harz. Aus unterschiedlichen Gründen wurden einige Wege im sachsen-anhaltischen Teil des NP bereits im Jahre 2012 für Mountainbiker gesperrt. Weitere Sperrungen im niedersächsischen Teil sind seit längerer Zeit geplant.

Nun wurde, wie von der Nationalparkverwaltung zugesichert, in einer gemeinsamen Begehung dieser kritischen Wege mit den Interessenvertretern betroffener Nutzergruppen eine aus unserer Sicht geeignete und tragbare weitere Vorgehensweise entwickelt. Dabei wurden die Anforderungen der einzelnen Nutzergruppen in einer offenen, fruchtbaren und freundlichen Atmosphäre diskutiert und für alle Seiten praktikable Lösungen besprochen, auf deren Umsetzung sich die Mitglieder der DIMB IG Harz stellvertretend und zusammen mit allen Mountainbikern sehr freuen, da sie aktiv mit einbezogen werden.

Wir weisen alle Mountainbiker darauf hin, dass dieser Kompromiss einige Grundvoraussetzungen an uns stellt, die wir als selbstverständlich erachten: die Natur und Fußgänger haben immer Vorrang! Die Einhaltung der "Trail Rules" der Deutschen Initiative Mountainbike (DIMB) hat auf Nationalparkgebiet elementare Bedeutung für die Zukunft unseres Hobbys!

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Mitarbeitern des Nationalparks und den Vertretern der anderen betroffenen Nutzergruppen wie Harzklub und DeHoGa!

 

Garrit Wenzel, Sprecher der DIMB IG Harz

Leider müssen wir nun tatsächlich die Wegebauaktion im Rahmen des NDR-Aktionstages absagen. Laut Nationalparkverwaltung Harz handelte es sich um ein Missverständnis, solch eine Zusammenarbeit wäre nie geplant gewesen. Ich persönlich finde diese Ausage befremdlich. Wir werden die ursprüngliche Einladung dazu in Auszügen mal im internen Forum posten, damit sich jeder Nutzer selbst eine Meinung bilden kann.

Am 21.06. steht damit ausschließlich der Termin zur Akademie des LSB Niedersachsen. Dort geht es um die Zukunft und Entwicklung des Sports in der Natur. Christian und ich werden dort vertreten sein.

Den ausgefallenen Termin zur Wegeinstandsetzung werden wir später und außerhalb des Nationalparks umsetzen. Dazu treten wir mit dem Harzklub und der Forstverwaltung in Kontakt und geben dann Bescheid.

Am Dienstag, dem 23.06., fahren wir eine leicht verspätete Sommersonnenwendetour zum Brocken. Einzelheiten dazu in Kürze!

Liebe Mountainbiker,

im Mai und Juni gibt es für uns im Harz ein paar sehr wichtige Termine.

DIMB IG Harz Aktivtour und Pfingstevent
 

Den ganzen Tag Trails fahren, Abends grillen und feiern, wieder den ganzen Tag Trails, abends grillen und feiern, nächsten Vormittag Trails...das ist quasi die Kurzform unseres Pfingstevents von Samstag, 23.05.2015 bis Montag, 25.05.2015. Es sind noch Plätze verfügbar, mehr Infos und die Links zu den Anmeldungen findet ihr hier:

http://ig-harz.de/neuigkeiten/53-pfingstevent.html

Wege-Instandhaltung im Nationalpark
 

Am 21.06.2015 gibt es unter dem Motto "Natur live erleben" den NDR Aktionstag. In diesem Rahmen erhielten wir die Einladung, auf dem Gebiet des Nationalpark Harz an einer Maßnahme zur Wege-Instandsetzung teilzunehmen. Welcher Weg das sein wird und was dort zu machen sein wird, erfahren wir in den nächsten Tagen und informieren euch auf unserer Website.
Wir bitten euch aber inständig, möglichste zahlreich eure Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen - wir wollen zeigen, das Mountainbiker gern anpacken, wenn es um den Erhalt von Wegen geht. Meldet euch bitte hier an:

http://ig-harz.de/events/20-ndr-aktiontag-wege-instandsetzung.html

Wege-Instandhaltung

Drohende Sperrungen von Wegen im Nationalpark  Harz - Ortstermin am 24.06.2015

Im Moment kommt wieder eine massive Diskussion zum Thema Wegsperrungen im Nationalpark in Gang. Hintergrund ist, dass die Nationalparkverwaltung nun doch gewillt ist, schon für 2013 angekündigte Sperrungen noch diese Jahr umzusetzen. Immerhin soll am 24.06.2015 dazu bei einer gemeinsamen Begehung eine Begutachtung einiger dieser Wege stattfinden.

Da die Nationalparkverwaltung auf unsere sachlichen Einschätzungen zu den aus unserer Sicht meist falschen Begründungen zu den bisherigen Sperrungen mit Schweigen reagierte, sind wir doch ziemlich gespannt, in welche Richtung sich diese Begehung entwickeln wird. Wir würden gern noch einige Vertreter aus unseren Reihen mit zu diesem Treffen nehmen, die entweder irgendwie mit dem Thema Wald, Weg, Natur etc verwoben sind oder zu der Fraktion der wirtschaftlich Betroffenen zählen, also MTB Guides und Mechaniker/Verkäufer, Hoteliers etc.

Wer sich angesprochen fühlt oder einfach starkes Interesse an dem Termin hat, meldet sich bitte bei mir:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gesperrter Weg

 

An alle, die Pfingsten noch gar nichts vorhaben und auch an die, die es unerträglicherweise noch nicht komplett mit Terminen vollgestopft haben!
Wir haben ein großes Pfingstevent für euch vorbereitet. Grob sieht das so aus:
Samstag und Sonntag ganztägige Tour, abends was ansehen/lernen, feiern und grillen.

Montag: Vormittags-Tour.

Zur Teilnahme gibt es zwei Möglichkeiten

1. ihr seit Mitglied der DIMB. Dann meldet euch hier an:

Aktivtour

2. ihr seid nicht Mitglied der DIMB und/oder wollt nur an einzelnen Touren teilnehmen - hier anmelden:

Alternativtour Samstag
Alternativtour Sonntag

Für die Montagstour melden sich bitte ALLE hier an:

Montagstour

Wenn ihr abends mit uns GRillen und feiern möchtet, bucht bitte das Grillpaket:

Grillen

Wenn ihr keine ander Unterkunft mehr bekommt oder sowieso eher auf Camping steht, könnt ihr auch das Komplettpaket mit Grillen und Zelten buchen, Anreise ab freitag ist möglich:

Zelten + Grillen

Noch ein paar Anmerkungen:

Die Aktivtour und die Alternativtour werden quasi parallel bzw. leicht zeitlich versetzt ablaufen. Wichtig ist uns, das wir in großer Runde an bestimmten Punkten zusammen sind, beispielsweise zum Mittag an der Plessenburg. 

Die in den Tourbeschreibungen angegebenen 1.500 Hm pro Tag sind die absolut ärgste Möglichkeit, falls die ganze Runde noch Lust auf eine Extraschleife eines Trail hat etc. Wir gehen von ca. 1.200 realistischen Hm je Tagestour aus.
Samstagabend gibt es ein Crashkurs zum Fahrwerkssetup, Sonntag einen Crashkurs zum Thema "Bunnyhop".

Wenn ihr nur einen Abend zum Grillen vorbeikommen möchtet, kein Problem, schickt bitte eine Email.
Das macht ihr auch bei anderen Fragen:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Mountainbiker,

 

am 26.06.2015 wird es eine Begehung von Wegen im Nationalpark Harz geben, bei der Vertreter der Nationalparkverwaltung Harz zusammen mit Vertretern aus dem Mountainbiking-Umfeld einen Konsens hinsichtlich zu sperrenden Wegen im niedersächsischen Teil des NP Harz finden wollen.

Der Katalog der aus Sicht der Nationalparkverwaltung zu sperrenden Wege ist recht umfangreich und betrifft einige, die bei sehr vielen Bikern beliebt sind. In wenigen Fällen können wir die Intention zur Sperrung nachvollziehen, lehnen sie aber als aus unserer Sicht wenig zielführende und zu drastische Maßnahme ab. Wir sind uns sicher, das Aufklärung und vor allem sinnvolle, aufklärende Beschilderung und die Einbeziehung der DIMB IG Harz in Maßnahmen zum Erhalt der Wege, zur Beschilderung und auch zur Kommunikation mit anderen Nutzergruppen die ertragreichere Lösung des Problems darstellt.

Vor circa einer Woche erschien in der "Goslarschen Zeitung" ein Artikel auf der Basis einer Beschwerde einer Wanderin über eine unschöne Begegnung mit Mountainbikern. Solche, aus unserer Erfahrung im Gesamtvolumen von Begegnungen zwischen Wanderern und Mountainbikern sehr selten vorkommenden Vorfälle, werden leider seitens der Nationalparkverwaltung gern als Rechtfertigung für Sperrungen herangezogen. So auch für die nach wie vor andauernden Sperrungen auf einigen Wegen und dem gesamten Hohnekopf im sachsenanhaltischen Teil.

Weiterlesen: Neuigkeiten Mai 2015 Teil 1 - neue Wegesperrungen?

Hallo IGler und Gäste!

 

Leider war gestern am 12.05.2015 ganztägig die Website nicht wirklich verfügbar. Es stellte sich heraus, das ein winziges, unscheinbares "PlugIn" nicht kompatibel zum durchgeführten Update der Website war... Es wurde entsprechend geächtet und verbannt.
Nun läuft alles wieder. Unterschiede zur "alten" Ausgabe:
- neue Joomla-Version (3.41 statt 2.58),
- sieht anders aus ;) (neues Template),
- Menü nun rechts,
- Login und Registrierung sind unter dem Punkt "An/Abmelden" im Menü vereinigt,
- nach Anmeldung gibt es den neuen Menüpunkt "Dein Profil!" mit direktem Zugriff auf deine persönlichen Daten,
- Galerie fehlt noch.

Wenn euch Fehler oder verbesserungswürdige Dinge auffallen, bitte hinterlasst eine Nachricht im internen Forum im entsprechenden thread.
Na dann gewöhnt euch mal ein...

Grüße, Garrit

Liebe IGler und Mountainbiker,
 
schon vor einigen Tagen solltet ihr eigentlich die Zusammenfassung unserer Jahressitzung lesen können, basierend auf dem Protokoll der Veranstaltung. Leider hatte unser Protokollführer in der letzten Woche aus sehr verständlichen privaten Gründen weder die Zeit noch die Nerven, das Protokoll in Fassung zu bringen. Das wird in den nächsten Tagen nachgeholt.
 
Da schon einige ungeduldig mit den Hufen scharren, hier nun stichpunktartig eine Zusammenfassung der besprochenen Themen.
Ach ja, Sprecher und Stellvertreter wurden per Wahl bestätigt... ;)
 
Hauptthema war natürlich die aktuelle Entwicklung beim Reizthema Nationalpark Harz - Mountainbiker/IG Harz...

Weiterlesen: Rückblick Jahressitzung

Liebe IGler, interessierte Mountainbiker und/oder andere Nutzer unseres schönen Nordgebirges,

 

nun sieht es hier am Harzrand also nicht mehr nach Winter aus. An unserem Termin ändert sich aber dadurch nichts:

am Samstag, den 14.02.2015, ist IG Harz Sitzung.
Was sich nun erstmal ganz trocken und wenig einladend anhört, wird euch durch folgende Fakten schmackhaft gemacht:

- wir treffen uns auf der Plessenburg, so gegen 16:00 Uhr,

- wir treffen uns vorher schon mal, und zwar gegen 15:00 Uhr am "Blochauer" in Ilsenburg,

- dann wandern wir gemeinsam bei offensichtlich gutem Wetter über den Ilsestein zum Gasthaus "Plessenburg", wo uns Wirts-Familie Dickehut bereits erwartet.

 

Haben wir das geschafft, woran kaum Zweifel besteht, wird es so richtig spannend. Neben Getränken und gern auch Speisen gibt es nämlich einen großen Haufen an Themen, die wir dort oben besprechen sollten. Ein paar Beispiele:

- das aktuelle Verhältnis der IG Harz zum Nationalpark Harz sowie die Einstellung der Nationalparkverwaltung zum Mountainbiken. Hier hat sich in den letzten Monaten durchaus etwas getan!

- Bedeutung des NP Harz für uns Mountainbiker, andere Nutzergruppen und den Tourismus,

- Pläne des NP Harz und Entwicklung zum "vollwertigen Nationalpark"(!),

- Bedeutung des Mountainbikens für den Harz und die Wirtschaft.

Das sollten unsere vordringlichsten Themen sein.

Sehr erfreulich ist, das voraussichtlich eine Praktikantin des NP Harz dabei sein wird, die sich für das Thema sehr interessiert und bereits ein Umfrage zum Thema gestaltete. Diese Sicht von "außen" ist für uns sehr wichtig.

 

Außerdem gibt es noch folgende Themen zu besprechen:

- grobe Planung des IG Harz Tourenevents zu Pfingsten - eure Anregungen sind gefragt!

- Planung von Wegeinstandsetzungen und anderen Maßnahmen,

- Wahl der Sprecher,

- und was uns noch so spontan einfällt.

Wenn ihr möchtet, registriert euch bitte hier...

http://ig-harz.de/events/12-jahressitzung/event_details.html

...damit wir einen groben Überblick über die Beteiligung bekommen - Pflicht ist die Registrierung nicht!

 

Wenn wir das alles erledigt und uns gestärkt haben, machen wir uns wieder auf den Rückweg. Wer hat, sollte seine Stirn/Kopf/Helmlampe mitbringen.

Außerdem könnt ihr natürlich gern auch mit dem Bike an- und abfahren!

 

Diese Sitzung ist für unsere kommenden Aktivitäten sehr wichtig. Ihr habt die Chance, diese mit zu gestalten.

Außerdem kommt Samstag sowieso nur Mist im Fernsehen.

 

Wir würden uns über eine rege Beteiligung für eine ebenso rege Diskussion freuen.

Viele Grüße und bis dann,

 

Garrit Wenzel (Hasifisch) und Christian Schulz

 

Links:

Plessenburg bei OSM

Eventanmeldung

IG Harz Blog

Liebe Dauerherbst-müden IGler,

 

So langsam sieht es draußen nach Winter aus. Beste Zeit, um an unser Hobby zu erinnern, damit nicht noch jemand in Winterstarre fällt.

Am 14.02.2015 feiern wir nicht - jedenfalls nicht zusammen - unsere Liebsten oder den Valentin, sondern wir treffen uns auf der Plessenburg. Eingerahmt von einem Winterspazierging hinauf und einem Nacht-Winterspaziergang wieder hinab nach Ilsenburg, findet dort unsere Jahresversammlung statt. Da sich im Moment einiges bewegt, bitten wir um zahlreiches Erscheinen. Die Details gibt es auf unserer Website unter "Events". Bitte meldet euch dort an, damit wir einen groben Überblick über die Anzahl der Teilnehmer bekommen.

Hier der direkte Link.

Es sind auch ausdrücklich alle Mountainbiker eingeladen, die (noch) nicht zur IG gehören!

-

Im Moment tut sich einiges innerhalb der Strukturen des Nationalpark Harz und scheinbar und hoffentlich auch in dessen Wahrnehmung der Nutzergruppe Mountainbiker. Indizien dafür:

- die für das Frühjahr 2013 angedrohten und geplanten Sperrungen von Wegen gegen Mountainbiker im niedersächsischen Teil des NP wurden nicht umgesetzt,

- es gibt das Angebot seitens der NP-Verwaltung, gemeinsam mit der IG Harz am Naturschutztag 2015 teilzunehmen. Vorgeschlagenes Projekt ist die Instandsetzung und Befestigung des Märchenweges. Dieser Termin wird zeitnah als Event auf unserer Website angeboten. Wir bitten als ein Manifest des guten Willens um eine massive Teilnahme!

- es gibt noch eine weitere Kontaktaufnahme, über die wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts weitergeben dürfen, die aber auf ein besseres Verhältnis in Zukunft hoffen lässt. Zu diesen Entwicklungen müssen wir als Leitung der IG ganz klar sagen, das der bisher eingeschlagene Weg inklusive einiger als provokant empfundenen Fragen und Feststellung der richtige Weg war. Ohne unser Vorgehen wären wir momentan keinesfalls in einer recht hoffnungsvollen Ausgangslage.

Details dazu werden wir euch gern bei unserer Versammlung vermitteln. Wir hoffen, das wir dann auch mehr verraten dürfen...

-

Derzeit läuft die Planung für unser Touren-Event. Es wird am Pfingst-Wochenende vom 23.05. bis 25.05 stattfinden. Diesen Termin müssen wir auch festlegen und können da keine gemeinsame Terminfindung durchführen, da sonst die Planung und Durchführung - die nur bei sehr wenigen Personen liegt - einfach zu kompliziert wird. Zudem ist Pfingsten einfach ein langes Wochenende.

Geplant wird ein vielfältiges Tourenprogramm, wen wir es organisiert bekommen auch für Kinder und Frauen speziell. Außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm. Seit gespannt auf die nächsten Newsletter!